anticache

LCC feiert 10-jähriges Bestehen mit Jubiläums-Symposium

05.09.2019


Aktuelle Mitarbeiter des LCC

Interessiertes Publikum während des Jubiläums-Symposiums

Impressionen der Abendveranstaltung

Am 1. Mai 2009, also vor fast genau 10 Jahren, ist Prof. Drechsler seinen Ruf an die Technische Universität München mit der Übernahme der SGL Group-Stiftungsprofessur für „Carbon Composites“ gefolgt. Der LCC widmet sich seither in zahlreichen Forschungsvorhaben der ganzheitlichen Betrachtung von faserverstärkten Verbundwerkstoffen und deren Anwendungen.

In der Lehre wurde ein umfassendes Lehrveranstaltungsangebot für die Studierenden aufgebaut und das Thema „Carbon Composites“ nachhaltig in das Ausbildungsangebot der Bachelor- und Masterstudiengänge integriert. Beeindruckende Zahlen von mehr als 3.800 Klausurantritte und mehr als 1.000 betreute studentische Arbeiten sprechen für die Attraktivität der Lehrinhalte. Die abgeschlossenen 63 Promotionsvorhaben unterstreichen die wissenschaftliche Vielfalt und Qualität der bearbeiteten Forschungsinhalte.

Der LCC hat am 05.09.2019 seine aktuellen und ehemaligen Mitarbeiter und all seine Unterstützer und Wegbegleiter aus Wissenschaft und Industrie zu einem Jubiläums-Symposium geladen. Prof. Drechsler blickte auf die Erfolge des letzten Jahrzehnts zurück und wagte einen Ausblick auf kommende Schwerpunkte der Composites-Forschung bzw. auf die bereits gestartete Einbindung des Lehrstuhls in die neue Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik und Geodäsie.

Impulsvorträge der beiden externen Lehrbeauftragten, Herrn Dr. Christian Weimer (Airbus) und Dr. Oswin Öttinger (SGL), bzw. Herrn Dr. Tjark von Reden (MAI Carbon) zeigten die Vielfalt der Thematik im Hinblick auf die zukünftige Entwicklung auf. In den Fachvorträgen der LCC-Gruppenleiter wurde deutlich, dass der Lehrstuhl auch in den kommenden Jahren mit seinem interdisziplinären Forschungsansatz der Treiber für zukünftige Innovationen auf dem Gebiet der „Carbon Composites“ sein wird.

Im Anschluss an das Symposium wurde die langjährige rechte Hand von Herr Prof. Drechsler, Frau Dr. Elisabeth Ladstätter, gewürdigt und der Abend klang in geselliger Runde mit vielen Gesprächen in gemütlicher Runde aus.