Liefer- und Wertschöpfungskette Composites

Abbildung: Optimierung der Liefer- und Wertschöpfungskette

Nach der Teilnahme an der Modulveranstaltung "Liefer- und Wertschöpfungskette Composites" sind die Studierenden in der Lage, die ganzheitlichen Zusam- menhänge in der Composite Produktion und Entwicklung zu verstehen und einzelne Prozesse hinsichtlich ihres Wertschöpfungsanteils zu analysieren und zu bewerten. Dabei werden Ansätze zur Auswahl und Beschaffung von Material bis hin zur Qualifikation von Bauteilen und der Bewertung des Produkt- lebenszyklus vorgestellt und anhand von Beispielen aus der Praxis veranschaulicht.

VortragenderDr.-Ing. Christian Weimer
AnsprechpartnerDipl.-Ing. Swen Zaremba
ZyklusWS
ArtErgänzungsfach
Übungnein
ECTS-Credits3
SWS2
Prüfungschriftlich oder mündlich, abhängig von der Anzahl der Teilnehmer
Detailsweitere Informationen bezüglich der Inhalte, des Raumes und der Anmeldung finden sie im TUMonline.
UnterlagenMoodle.TUM (nach Anmeldung)